Mitteilungen der Gruppe Nord-West

Einladung zur Jungtierbeschprechung der Gruppe Nord-West am 10.09.2017 in Grevesmühlen

09.08.2017

am 10.09.2017 findet in Grevesmühlen in der Halle des Brieftaubenvereins die Jungtierbesprechung mit Gruppenversammlung der Gruppe Nord-West statt. Organisator ist Zfr. Sigurd Reichenau. Bitte die Anzahl Tiere bis zum 03.09.2017 bei Zfr. S. Reichenau (0174/2030230) melden. Übernachtungen sind im Hotel "Bei der Malzfabrik" (03881/78090) möglich. Alle Zuchtfreunde der Gruppe und Gäste sind herzlich eingeladen.

Sommertagung der Gruppe Nord-West

17.09.2016

Am 11.09.2016 führten wir unsere Sommertagung mit Jungtier-besprechung in Lauenburg durch. Die Tagung wurde von Hans-Werner Hübner organisiert.

Leider fanden sich nur 7 Züchter ein. Es wurden insgesamt 33 Tauben zur Begutachtung mitgebracht. Angesichts des sehr warmen Wetters war diese Anzahl zu vertreten. Man muss für jeden Züchter Verständnis haben, der bei hochsommerlichen Temperaturen seinen Tieren einen Transport nicht zumutet. Es waren aber auch in diesem Jahr alle anerkannten Farben vertreten. Somit  war es wieder ein sehr buntes Bild. Die Besprechung wurde von Harm Boekholt und Hans-Werner Hübner durchgeführt. Der Beste 1,0 gehörte Kendy Trottner, es war ein kennfarbig dunkler. Die Beste 0,1, eine Rotfahle, gehörte Siegurd Reichenau. Beide Tiere überzeugten mit einer überragenden Form.

In der Versammlung wurde nochmal unsere Gruppensonderschau von 2015 abgehandelt und betrachtet, aber auch die kommende Gruppen-sonderschau in Neumünster sowie die Hauptsonderschau in Fienerode besprochen. Zur Hauptsonderschau wird ein Sammeltransport durch-geführt. Bis zu 200 Tauben können mitgenommen werden. Also liebe Züchter meldet soviel wie möglich.

Ein großes Thema war der gerade in der Geflügelzeitung veröffentlichte neue Standardtext. Von Zfr. Reiner Wolf wurde uns im Vorwege mitgeteilt, dass der Text nur in 3 Worten geändert wird. Das war ja wohl nichts.

Die Tagung konnte dann um ca. 14.00 Uhr beendet werden.

 

Hans-Werner Hübner   

Sommertreffen: Am 06.09.2015 in Redefin, Gasthaus "an der B5"  organisiert von Kendy Trottner. Treffen um 10.00 Uhr mit Jungtierbesprechung. Ende um ca. 13.00 Uhr. Übernachtungswünsche bitte an Kendy Trottner unter 038851/23293.

Gruppensonderschau:

Am 19./20.12.2015 führen wir unsere Gruppensonderschau in Neumünster, Geerdtstr. 99, im Vereinsheim von Konkordia Neumünster  durch. Weitere Info's folgen.

Nachbetrachtung:

Am 22.03.2015 führten wir unsere Frühjahrsversammlung mit Texanerbörse in Neumünster, im Vereinsheim von Konkordia Neumünster durch. Es waren 8 Mitglieder sowie 3 Gäste anwesend. Zur Börse wurden ca. 25 Tiere verbracht. Von diesen wechselten fast alle den Besitzer. Wir hatten die Gelegenheit, den Ausstellungsraum für unsere Gruppensonderschau in Augenschein zu nehmen und dem 1. Vors. von Konkordia, Willi Sinterhauf, unsere Wünsche näher zu bringen. Die Versammlung verlief recht harmonisch. Leider war vom Vorstand nur der 1. Vors. erschienen. Entschuldigt hatten sich Dirk Freitag und Kendy Trottner.  Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Auswertung unserer Gruppensonderschau 2014 in  Verden. Da der amtierende Preisrichter Hans-Erich Griese anwesend war, konnte er Rede und Antwort stehen. Sicherlich war es für ihn nicht einfach, die 65 Tiere in Verden zu bewerten. Für die Gruppensonderschau 2015 wurden die PR Ansgar Andersen und Harm Boekholt verpflichtet. Wir rechnen mit ca. 100 Tieren in diesem Jahr.

28.09.2014

Gruppenversammlung der Gruppe Nord-West

Am 14.09.2014 führten wir in Hannover im Züchterheim des KTZV Hannover-Kleefeld unsere Versammlung und Jungtierbesprechung durch. Der 1. Vors. konnte 8 Zuchtfreunde, 1 Gast und den SV-Vorsitzenden Dieter Kuhr begrüßen. Dieter Kuhr richtete einige Grußworte an die Versammlung. Er freute sich, auch die Züchter aus der Gruppe Nord-West kennen zu lernen und bedankte sich für die Einladung. Er würde sich freuen, wenn wir uns als Aussteller an der Hauptsonderschau beteiligen.

Nach Genehmigung der Tagesordnung durch die Versammlung wurde nach dieser verfahren. Es wurde beschlossen, dass die Gruppenversammlung im Jahr 2015 durch unseren 2. Vorsitzenden Kendy Trottner organisiert wird. Die Gruppensonderschau 2014 wird erneut in Verden durchgeführt. Für 2015 soll versucht werden, diese in Neumünster auszurichten.

In Zukunft soll für die Besten 1,1 der Jungtierbesprechung ein Diplom an die Züchter vergeben werden. Das Diplom soll mit einem Foto des Tieres versehen werden. Die Überreichung an die erfolgreichen Züchter erfolgt dann anlässlich der Gruppensonderschau.

Hans-Werner Hübner berichtete von der Vorstandssitzung und Preisrichterschulung in Nempitz. Anschließend wertete er unsere  Gruppensonderschau in Verden aus. Kendy Trottner war mit 2 mal V und 3 mal HV bester Aussteller der GSS. 

Vor Versammlungsbeginn bestimmten die Züchter die Besten 1,1 Jungtiere. Der 1,0 kennfarbig Dunkel von Kendy Trottner konnte 6 Stimmen auf sich vereinen, die 0,1 rotfahlgehämmert von Sigurd Reichenau wurde mit 5 Stimmen gewählt. Zur Jungtierbesprechung wurden insgesamt 38 Texaner in allen anerkannten Farben verbracht. In gekonnter Manier wurden die Tiere von Dieter Kuhr besprochen. Er war von der sehr guten Qualität beeindruckt und war sicher, dass einige der Tiere bei den Schauen ganz vorne dabei sind. Auch er befand die von den Züchtern bestimmten Sieger als die Besten, wobei auch einige andere den Siegern in nichts nachstanden.  Wir danken Dieter Kuhr für die lehrreichen Worte. Einige Züchter haben den Blick für die Texaner geschärft.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Züchtern des KTZV Hannover-Kleefeld, dass wir erneut bei ihnen zu Gast sein durften. Sicher war es nicht das letzte mal.

Hans-Werner Hübner

10.08.2014

Versammlung und Jungtierbesprechung der Gr. Nord-West: Wir treffen uns am 14.09.2014 in der Gemeinschaftszuchtanlage in Hannover-Kleefeld, Lüchower Str. 24a zu unserer Versammlung mit Jungtierbesprechung.  Bitte anmelden und die Anzahl der Jungtiere, welche mitgebracht werden sollen angeben. Letzter Termin für die Anmeldung bei Werner Hamel unter Tel. 05732-740636 oder bei Hans-Werner Hübner, Tel. 04153/52656 ist der 07.09.2014.

Die Tagesordnung wird vor Versammlungsbeginn bekannt gegeben. Bringt bitte zahlreich Tiere mit, auch solche mit Fehlern, nur von Spitzentieren können wir nicht lernen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen in Hannover. Natürlich sind auch Gäste aus den anderen SV Gruppen gern gesehen, genauso wie Nichtmitglieder.                     

                                                                                        Hans-Werner Hübner

07.09.2012

Sommertagung 2012 in Holstebro/DK Gruppe Nord-West

Während der Sommertagung 2011 in Hannover wurde einstimmig beschlossen, die diesjährige Sommertagung mit Jungtierbesprechung in Dänemark durchzuführen.

Unser dänischer Zuchtfreund Ansger Andersen hat uns für den 26.08.2012 zu sich nach Holstebro/Jütland eingeladen. Leider hatten sich nur 6 Deutsche Züchter angemeldet, von denen dann schlussendlich nur 4 die Reise nach Dänemark antraten. Einige hatten sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigt. Es schon enttäuschend für den Gastgeber, wenn die Veranstaltung nicht angenommen wird, obwohl die Abstimmung zur Durchführung bei ihm von allen gewünscht wurde. Da sei wirklich mal gefragt, wenn der Weg zu weit, oder die Fahrt zu teuer erscheint, warum enthalte ich mich dann nicht, oder stimme dagegen? Die Versammlung wurde recht kurz gehalten, da die anwesenden Dänen überwiegend kein Deutsch sprachen. So wurden nur einige Worte des Dankes an unseren Zuchtfreund Andersen gerichtet, ein Gastgeschenk überreicht und das Protokoll der Sommertagung 2011 verlesen. Zuchtfreund Andersen übersetzte für die dänischen Züchter. Nach einem gemeinsamen Frühstück stand dann die Tierbesprechung an. Alle waren schon sehr gespannt. Drei deutsche und 5 dänische Züchter hatten 40 Texaner mitgebracht. Leider fehlten die blauen Farbenschläge. Da unser Zuchtwart Werner Hamel in Urlaub war, übernahm Hans-Werner Hübner als Sonderrichter die Besprechung. Dunkle 1,0 und schwarze 0,1 hatten Eckhard Rutzen und Ansger Andersen vorgestellt. Es waren einige schöne Tiere darunter, allerdings muss auf mehr Halslänge und eine waagerechtere Schwanzhaltung sowie bessere Augenränder geachtet werden. Die hellen 1,0 und die rotfahlen 0,1 kamen von Hans-Werner Hübner, Nils Nielsen-Man und einem weiteren dänischen Zuchtfreund. Hier wurde die Haltung, lose Feder und bei den 0,1 der Ansatz zur 3. Binde bemängelt. Das größte Kontingent waren die gelben 1,0 und die rez. Roten 0,1. Hier hatten Sigurd Reichenau, Ansger Andersen sowie 2 weiter dänische Züchter Tiere mitgebracht. Insgesamt konnten die Tiere am wenigsten überzeugen. Einige hatten zu wenig Brust-und Schulterbreite, andere reichlich viel Nacken, zu hohen aber auch zu tiefen Stand und eine 0,1 erinnerte stark an Mondain. Eine einzelne rotfahlgehämmerte war recht vielversprechend. Im Anschluss wählten die Züchter den besten 1,0 und die beste 0,1. Bei den Täubern wurde Eckhard Rutzen sein dunkler 1,0 von 5 Züchtern genannt. Bei den Täubinnen wurde eine rotfahle von Hans-Werner Hübner 3 mal genannt. Beide Züchter erhielten aus der Hand unseres Gastgebers einen Pokal. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Gastfreundschaft unserer dänischen Zuchtfreunde und hoffen, dass der eine oder andere noch Mitglied in unserem SV wird.

H.-W. Hübner